Links: www.sv-polling.de > Trainingstipps

Kaltenbrunn Ende März 2009

Ich trainiere vor IRONMAN-Distanzen und Marathon-Läufen mit Trainingsplan - sonst meist nach Lust und Laune; gesteuert von der Erfahrung aus über 24 Jahren Triathlon und Ausdauersport. Hilfen sind stets das Pulsmeßgerät und der Trittfrequenzzähler am Rad. Eine Überwachung erfolgt durch das Festhalten der Trainingskilometer und sonstiger Angaben, wie das Profil der Trainingsstrecke, Höhenmeter, Schwimmen mit Neopren-Anzug, Intervalle, Pulsanzeigen etc. im Kalender

Einsteigern und ambitionierten Jüngeren rate ich zu einem Plan, zu Pulsuhr mit Übertragmöglichkeit auf den PC und das Festhalten der Trainingswerte, um Überlastung zu vermeiden.

Den Aufschluß über absolvierte Trainingsstufen, maximale Herzfrequenz und die durchschnittliche Herzfrequenz und einen Soll/Ist-Vergleich zum aufgestellten Trainingsplan zu nutzen ist kluges Handeln und wirkt unnötigem Verschleiss entgegen. 

Für Triathleten erstellen alle lizensierten C, B und A-Trainer Trainingspläne; dazu Sportwissenschaftler, Sportpädagogen, Sportmediziner. Die Beauftragten der Deutschen Triathlon Union (www.dtu-info.de) und deren Landesverbände geben Auskunft.

Die Suchmaschinen helfen, jemanden mit Erfahrung im Regionalbereich, wie auch kostenlose downloads zu finden. 

Für die Region Oberland empfehle ich:  Adi Kraus' Sportschule

> www.adis-outdoor-sport.de

Auch die Triathlon-Magazine geben Auskunft.


Google.de
Wikipedia.de

www.tdm-franken.de